KLIMAANLAGE - FÜR DIE ANGENEHME TEMPERATUREN IM AUTO

Eine Klimaanlage im Auto ist inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Eine funktionierende Klimaanlage erhöht Ihre Fahrsicherheit. In einem Auto, welches optimal temperiert ist, fahren Sie fokussierter und sind weniger müde.

Regelmäßige Pflege erhöht die Lebensdauer der Anlage und ist auch aus hygienischen Gründen wichtig.

Damit Sie während der Fahrt jederzeit unbesorgt durchatmen können, muss die angesaugte Frischluft erst von Pollen, Staub und Schadstoffen gereinigt werden. So werden sowohl Ihre Gesundheit als auch Ihre Klimaanlage geschützt.

Funktionstechnisch sind hier zwei Parameter wichtig: Einerseits der Kältemittelkreislauf, der Kälte erzeugt und anderseits die Luftzufuhr, die für den „Kältetransport“ eine entscheidende Rolle spielt.

Was das Kältemittel betrifft, ist es wichtig zu wissen, dass sich dieses mit der Zeit verflüchtigt. Das heißt aber nicht automatisch, dass deswegen die Klimaanlage defekt ist. Jährlich gehen ca. 10% des Kältemittels verloren. Aus diesem Grund sollte für eine optimale Leistung  jährlich gewartet werden. Bei der Befüllung mit Kältemittel achten wir darauf, dass auch das Kompressor-Öl mitgetauscht wird.

Wenn die Klimaanlage auch nach der Auffüllung nicht funktioniert, kann dies mit einem defekten Kompressor zusammenhängen. Defekte Dichtungen oder Steinschlagschäden des Kondensators können ebenfalls zu einer intakten Klimaanlage führen.

Unsere Tipps für eine gut funktionierende Klimaanlage:

  • Verwenden Sie auch im Winter und bei Regen regelmäßig Ihre Klimaanlage. Das ist wichtig, damit alle Bestandteile geschmeidig bleiben. Dadurch aktivieren Sie auch das Selbstreinigungssystem Ihrer Anlage.

  • Bei großer Hitze im Sommer empfehlen wir kurz die Fenster zu öffnen. Sobald die Klimaanlage kalte Luft ausbläst, schließen Sie wieder die Fenster. So kann  die Klimaanlage effizienter arbeiten.

  • Die richtige Temperatur einstellen: Wenn Sie Herz-Kreislaufprobleme haben, sollte Ihre Klimaanlage max. 5-7 Grad niedriger als die Außentemperatur eingestellt sein.

  • Es wird empfohlen, den Pollenfilter jährlich auszutauschen. Das ist nicht nur für die Leistung der Klimaanlage relevant, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen.

  • Lassen Sie Ihre Klimaanlage regelmäßig warten, damit keine größeren Defekte entstehen können.

Die Parameter des Innenraumfilters der Firma Bosch:

  • Drei Faserschichten filtern die angesaugte Luft

  • Gerüche und schädliche Gase werden durch die Aktivkohleschicht effektiv absorbiert

  • Durch elektrostatische Aufladung werden selbst kleinste, lungengängige Partikel herausgefiltert

  • Zuverlässige Funktion von -40 bis +85 °C

Kontakt

+43 660 680 31 79